Managementsysteme

Jedes Unternehmen benötigt eine Organisation, um zuverlässig, rationell mit geringstmöglichen Ressourceneinsatz die gewünschte Qualität zu erzeugen. Durch Abbilden der dafür erforderlichen Strukturen des Unternehmens und Festlegung der Abläufe in einem Managementsystem wird die notwendige Transparenz für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschaffen und gleichzeitig Rechtssicherheit für die Geschäftsleitung und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erzielt.

 

Managementsysteme können nach entsprechenden Normen und Regelwerken aufgebaut und durch Zertifizierungsorganisationen geprüft werden.

 

Beispielhaft seien folgende Grundlagen für eine Zertifizierung genannt:

 

  • DIN EN ISO 9001 Qualitätsmanagementsysteme – Anforderungen
  • DIN EN ISO 17025 Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien
  • DIN EN ISO 14001 Umweltmanagementsysteme – Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung
  • DIN EN ISO 50001 Energiemanagementsysteme – Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung
  • OHSAS 18001 (Occupational health and safety assessement series)

Die Managementsysteme können das gesamte Unternehmen mit allen kaufmännischen und technischen Funktionen umfassen.

 Integriertes Managementsystem

Da im Unternehmen in der Regel Festlegungen, Abläufe und Zuständigkeiten zur Sicherstellung der qualitativen Anforderungen, zur umweltgerechten Produktion oder Dienstleistungserbringung, wie auch zur Einhaltung der Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz getroffen werden müssen, sollten die Organisation in einem integriertem Management zusammengefasst werden.

 

Wir erstellen daher grundsätzlich Managementsysteme, die alle Bereiche integrieren oder eine spätere Integration ermöglichen.

 Technisches Sicherheitsmanagement

Für Ver- und Entsorgungsunternehmen besteht die Möglichkeit statt eines integrierten Managementsystems ein technisches Sicherheitsmanagement (TSM) einzuführen. Dies ist ein fachspezifisches System der jeweiligen Fachverbände. Die einzelnen Sparten können in einer gemeinsamen TSM zusammengefasst werden. Der Schwerpunkt liegt auf den technischen Abläufen der einzelnen Sparten. Die kaufmännischen Abläufe sind nicht Teil des Prüfungsverfahrens.

Druckversion

- wird später ergänzt -

Hier finden Sie uns

 

Iburgweg 5

33332 Gütersloh

 

Rufen Sie einfach an unter

05241 - 58 09 07

 

oder mailen Sie uns

info (at) hollatz-beratung.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2018 Dr. Hollatz Unternehmensberatung und Ingenieurbüro